Buchtitel "Der Weihrauch"
Buchtitel "Der Weihrauch"

292 Seiten, 13,5 × 20,8 cm, 10 Abbildungen, Fadenbindung, Hardcover
EUR 26,95 · ISBN 978-3-7917-2948-0 · Friedrich Pustet Regensburg 2018

Weihrauch erlebt eine Renaissance. Jenseits der privaten und therapeutischen Verwendung besinnt man sich auch kirchlicherseits neu auf seine Symbolik. Denn Weihrauch hat nichts mit Festlichkeit zu tun! Er ist vielmehr Zeichen der Verehrung, des Gebets und der Reinigung.

 

Der Autor informiert über:

  • Herkunft, Zubereitung und Wirkung der Weihrauchdroge,

  • Geschichte der Weihrauchverwendung in den christlichen Kirchen,

  • Verwendung des Weihrauchs in den verschiedenen liturgischen Feiern (Messe, Tagzeitenliturgie, Wort-Gottes-Feier, Begräbnis, Sakramente und Benediktionen).

 

Das Buch bietet außerdem

  • Hinweise zur medizinischen Verwendung,

  • pastoralliturgische Überlegungen und praktische Vorschläge zum zeitgemäßen Umgang mit Weihrauch,

  • eine ökumenische Perspektive,

  • umfangreiche Materialien (Begleitworte und -gesänge, Darbringungsgebete, Meditationen bei der Verwendung von Weihrauch.

 

1992 als Diplomarbeit am Institut für praktische Theologie der Katholisch Theologischen Fakultät der Universität Würzburg entstanden, wurde eine überarbeitete und erweiterte zweite Auflage 1994 herausgegeben. Die Verlagsausgabe erschien 1997 bei Friedrich Pustet in Regensburg. Für die 3. Auflage wurde das Buch vollständig überarbeitet und durch neue Kapitel und Materialien ergänzt.